Willkommen beim Tennis-Club in Plankstadt
Willkommen beim Tennis-Club in Plankstadt

Herren 50-I

2.Bezirksliga

Mannschaftsführer Horst Kuppels 0178-1707172

Glückwunsch zum Aufstieg!!!

Tabellenstand per 8.7.2017 => Aufstieg !!!

Herren 50-II

1.Bezirksklasse

Mannschaftsführer Christian Kolb 0174-9206579

15.7.2017

Einen gelungenen Saisonabschluß feierte die Herren 50 II-Mannschaft des TCP am letzten Wochenende. Gegen die TSG Heidelberg II, mit 6:2-Punkten an Position 2 der Gruppe 89 der 2.Bezirksklasse gelegen, schaftte die Truppe um den kurzfristig wegen Verletzung pausierenden PC Christian Kolb einen hart erkämpften, aber verdienten 7:2-Heimerfolg.

Für die Punkte sorgten Torsten Maier, Lenas Kalinauskas, Thomas Fuchs, Max Haindl und Thomas Kalotai im Einzel, in den Doppeln waren Maier/Kalinauskas und Haindl/Matthias Schmidt jeweils im Championstiebreak des dritten Satzes siegreich. Schade nur, daß das Doppel Fuchs und der von einer OP wiedergenesene Bernd Leibert im CTB mit 11:13 nach vorherigem Matchball knapp verloren ging.

Thomas Kalotai

Ein Teil der Herren 50/2 Mannschaft "rund" um Playing Captain Chrisse Kolb

20.5.2017

Unglücklich verlief der Samstag für die Herren 50/2 im Spiel gegen HTV Heiligkreuzsteinach 1. Das Team musste mit mehreren angeschlagenen Spielern antreten. Zwei Einzel wurden folgerichtig wegen Verletzung abgebrochen. Besonders ärgerlich bei Thomas Kalotai, der den ersten Satz bereits gewonnen hatte. Aber die Gesundheit geht vor!

Trotzdem konnte die Mannschaft 3 Einzel gewinnen und ging mit Zuversicht in die Doppel. Das entscheidende Doppel ging aber knapp mit 8:10 im Matchtiebreak verloren und so endete die Partie mit 4:5.

Herren 60-I

Oberliga

Mannschaftsführer Rainer Kronberger 06202-15946

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TC Plankstadt 1 gegen TSG TC Mühlhausen / TC RW Wiesloch 1   3:6

 

Es geht heute um den Klassenerhalt. Der Gegner tritt in seiner stärksten Besetzung, mit 2 Spielern aus der Regionalliga, Wolfram Wiederkehr und Roland Riecker, an. Wir wollen alles daransetzen um zwei bis drei Spiele zu gewinnen, damit wir bei gleichem Punktestand, in den Matches ein besseres Verhältnis unter den Mitstreitern haben. Leider haben wir aus den Einzeln nur ein Match gewinnen können, es steht 1:5.

 

Doppel 1, mit Günter Döffinger / Rainer Kolb, hat nach starkem Kampf leider im Match Tiebreak 7:10 verloren. Doppel 2, mit Alex Lampert / Joachim Klotz, hat den Punkt durch Aufgabe des Gegners geholt. Doppel 3, mit Winne Staudt / Bernd Hardung, hatten den Gegner wie in den vorangegangenen Spielen gut im Griff bis zum 6:2; 3:2, der 2te Satz ging dann wieder mit 4:6 verloren. Im Match Tiebreak haben sie sich auf ihre gewohnte Spielstärke besonnen und diesen dann mit 10:5 gewonnen, zum Endstand von 3:6.

 

Es war heute unser letztes Spiel und die Medenrunde 2017 ist damit beendet. Wir haben den 6. Tabellenplatz von 8 Mannschaften im ersten Jahr in der Oberliga erkämpft und bleiben wohl diesem Oberhaus erhalten.

 

Captain Rainer Kronberger

 

2.7.2017

TC Plankstadt 1 gegen  TSG TC Schriesheim / TSG 1902 Wilhelmsfeld  4:5

 

Alex Lampert, Winne Staudt und Klaus Steinborn konnten souverän in 2 Sätzen gewinnen, so dass wir 3:3 aus den Einzeln gegangen sind. Das Wetter war nicht auf unserer Seite, es fing an zu regnen, und die Doppel mussten in der Halle ausgetragen werden.

Doppel 1 mit Günter Döffinger / Winne Staudt, hatten einen ebenbürtigen starken Gegner, haben lange gekämpft, ging leider knapp mit 4:6 / 6:7 verloren. Doppel 2 mit Alex Lampert / Rainer Kolb wurde souverän in 2 Sätzen gewonnen. Doppel 3 mit Klaus Steinborn / Bernd Hardung, hatten den Gegner gut im Griff bis zum 6:4; 3:2, leider verloren sie jetzt den Faden und der Gegner nutzte dieses gnadenlos aus, der 2te Satz ging dann mit 4:6 ab. Auch der Match Tiebreak ging mit 4:10 verlorenen, wie das gesamte Match mit 4:5.

Die Pfingstpause hat uns aus dem Rhythmus gebracht. Jetzt hoffen wir auf die Mithilfe von Östringen und Eberbach. Wir selbst können nichts mehr tun, da Mühlhausen / Wiesloch in den letzten zwei Spielen mit 3 Spielern aus der Südwest-Liga antritt (spielfrei), mit Wiederkehr, Riecker usw., das ist eine Wettbewerbsverzerrung sondergleichen, aber der Verband lässt es zu, wobei eine Spielverlegung

wegen Wettbewerbsverzerrung nicht an die Runde angehängt werden darf.  

 

Captain Rainer Kronberger

24.6.2017

TC BW Östringen 1 gegen TC Plankstadt 1,  6:3

 

Der Wind, der Platz, das Glück und der Gegner, waren gegen uns. Man muss aber anerkennen, dass Östringen ein starker und fairer Gegner war. Nach den Einzeln stand es leider schon 2:4 gegen den TCP.

Ein Doppel konnte aber noch zum 3:6 Entstand gewonnen werden.

Wenn und hätte ist im Nachhinein dabei nicht hilfreich. Wir kämpfen weiter für einen mittleren Tabellenplatz, bzw. den Klassenerhalt und empfangen am 01. Juli den TSG TC Schriesheim / TSG Wilhelmsfeld 1 auf unserer Anlage.

 

Captain Rainer Kronberger

Zufriedene Gesichter nach dem 3. Sieg

27.5.2017

Herren 60

TSG Germania Dossenheim 1 gegen TC Plankstadt 1,  3:6

 

3. Sieg nach 4 Spielen und 3ter Tabellenplatz, alle drei Mannschaften mit 6:2 Punkten.  Wir sind in der Oberliga angekommen.

Alex Lampert und Rainer Kolb gewinnen im Match Tiebreak, Winne Staudt und Willi Pasch in 2 Sätzen. Nach den Einzeln steht es 4:2 für den TCP.

Das 3. Doppel mit Winne Staudt / Bernd Hardung, war zuerst fertig und brachte den Siegpunkt. Doppel 2 mit Rainer Kolb / Karl Schleich stellen in 2 Sätzen den Endstand mit 6:3 her. Wir haben wieder gekämpft und gewonnen. Dossenheim war ein fairer und gastfreundlicher Gegner, der uns gleich nach dem Siegpunkt zum Umtrunk auf der Anlage eingeladen hat, eine schöne Geste die wir aufnehmen können. Es war ein schöner Sommertag bei 30° im Schatten.

Jetzt gehen wir in die Pfingstpause und spielen am 24.06.17 in Östringen.

 

Captain Rainer Kronberger

20.5.2017

Herren 60 Oberliga Gr. 020

TSG TC Wiesental/ TC Edelweiß Oberhausen 1 gegen TC Plankstadt 1:  4:5

 

Auch hier wieder die Papierform: LK 9/11/13/13/14/16, wir: 15/15/15/17/21/22. Alle in der Liga sind uns vom Papier überlegen, aber im Kampfgeist sind wir ebenbürtig. Die Plätze waren durch den Regen schwer zu bespielen, man sagt im Reitsport „schweres Geläuf“. Ein Stopp war nicht, bis kaum zu retournieren.  

Alex Lampert verlor knapp in 2 Sätzen. Winne Staudt konnte seinen Tiebreak Teufel mit 6:7/7:6/10:2 besiegen. Rainer Kolb, etwas angeschlagen - Achillesferse entzündet, kämpfte wie immer bis zur Erschöpfung 6:3/7:6 und konnte im Doppel nicht mehr eingesetzt werden. Klaus Steinborn verlor den 1. Satz 1:6, fand dann besser in sein Spiel, verlor aber knapp mit 5:7. Willi Pasch hatte einen Gegner der immer eine bessere Antwort hatte. Erwin Kilger fand nach anfänglicher Nervosität in sein Spiel und konnte souverän in 2 Sätzen punkten. Es steht nach den Einzeln 3:3, zwei Doppel reichen zum Sieg.

Das 1. Doppel mit Alex Lampert / Willi Pasch ging in 2 Sätzen verloren, das 2. mit Winne Staudt / Bernd Hardung und 3. mit Klaus Steinborn / Karl Schleich wurde dagegen in 2 Sätzen souverän gewonnen.  Wir haben alles richtig gemacht und können den Endstand mit 5:4 feiern.

„Einer für alle, alle für einen" Die Musketiere

 

Captain Rainer Kronberger

13.5.2017

Baden Sommer 2017

Herren 60 Oberliga Gr. 020

TSG Heidelberger SC / TSV 1949 Pfaffengrund 1 gegen TC Plankstadt 1: 6:3

 

Das zweite Spiel gegen den HSC / Pfaffengrund 1 im Pfaffengrund war nicht so erfolgreich. Wir konnten, verletzungsbedingt, auch nicht komplett antreten.  

Alex Lampert, Joachim Klotz, Klaus Steinborn verloren in 2 Sätzen. Winne Staudt musste wieder im Match Tiebreak sein Glück suchen, was er nicht fand und mit 6:10 das Match abgab. Rainer Kolb  und Willi Pasch konnten dagegen souverän in 2 Sätzen punkten. Es steht 2:4, jetzt müssen alle Doppel gewonnen werden, um zu siegen.

 

Der jetzt einsetzende Wolkenbruch ließ auch nach ca. 1,5 Std. kein Spiel im Freien zu. Also mussten die Doppel in der Halle in Oftersheim ausgetragen werden.

 

Das 1. + 3. Doppel mit Alex Lampert / Rainer Kolb und Joachim Klotz / Willi Pasch  wurde in 2 Sätzen verloren. Das 2. Doppel mit Winne Staudt / Bernd Hardung wurde dagegen in 2 Sätzen souverän  gewonnen. Mit Endstand von 3:6 haben wir leider verloren.

 

Die Hoffnung stirbt zuletzt, wir versuchen es im nächsten Spiel wieder.

 

Captain Rainer Kronberger

6.5.2017: Baden Sommer 2017,

Herren 60 Oberliga Gr. 020

TC Plankstadt 1 gegen den TC BW 1929 Eberbach 1: 5:4

 

Das erste Spiel in der Oberliga beim TCP Von der Papierform ist uns der Gegner überlegen, aber jedes Spiel muss erst gespielt werden. Rainer Kolb, Klaus Steinborn. und Günter Döffinger. konnten souverän in 2 Sätzen gewinnen. Winne Staudt musste nach zwei harten Sätzen in den Match Tiebreak, den er mit 4:10 leider nicht für sich entscheiden konnte. Joachim Klotz kämpfte sich nach verlorenem 1. Satz in das Spiel zurück, mit 6:0, und gewann den Match Tiebreak mit 10:3. Es steht 4:2, und es fehlt nur noch 1 Doppel zum Sieg. Doppel 1+2 gingen leider verloren, jetzt lag die Hoffnung beim 3. Doppel mit Klaus Steinborn und Bernd Hardung, hier musste auch wieder ein Match Tiebreak die Entscheidung bringen, der mit 10:8 den Gesamtsieg zum 5:4 besiegelte. Eine starke Leistung der Mannschaft. Es kann nicht jeder gewinnen, aber sein Anteil zum Erfolg beitragen.

 

Captain Rainer Kronberger

Herren 60-II

2.Bezirksliga

Mannschaftsführer Roland Wahl 0170-7824881 oder 06202-22115

14.7.2017

In unserem letzten Medenspiel haben wir einen glücklichen, aber verdienten Sieg gegen den TC Walldorf Astoria errungen.

 

In den Einzeln siegten Wolfgang Thiel ganz souverän mit 6:0 und 6:2. Achim Bogs siegte 6:4 und 6:3, ebenfalls klar siegte Heinz Neubert 6:0 und 6:3. Erwin Theiner verlor nach gutem Spiel im Match Tiebreak und Roland Wahl und Jürgen Huben verloren ihre Einzel. Somit stand es 3:3 nach den Einzeln.

 

Die Doppel mussten, wie am letzten Freitag in Feudenheim, wieder die Entscheidung bringen. In einer von Spannung kam zu überbietenden Dramatik verlor unser erstes Doppel Erwin Theiner/Achim Bogs, unser dreier Doppel  Jürgen Hube/Heinz Neubert gewann glücklich im Match Tiebreak 10:6, somit stand es 4:4.

 

Die Anspannung wurde immer größer, die ganze  Konzentration lag jetzt auf unserem zweier Doppel Wolfgang Thiel/Helmut Raichle. Den ersten Satz hat unser Doppel 7:5 gewonnen, den zweiten Satz war ebenfalls ausgeglichen bis unser Doppel den Matchball zum 6:4 verwandeln konnte.

 

Es stand unser 5:4 Sieg fest. Die Freude war groß, das war ein schöner Medenspielabschluss für uns, den wir anschließend gebührend gefeiert haben.

 

Roland Wahl

7.7.2017

TSV Badenia Feudenheim1  -   H60II    5:4

 

Bei unserem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten, TSV Badenia Feudenheim haben wir unglücklich 5:4 verloren, nach einer großartigen Mannschaftsleistung.

In den Einzeln holten Wolfgang Thiel gegen einen LK 13 Spieler 6:2 und 7:5, Achim Bogs mit 6:1 und  7:6  sowie Heinz Neubert mit 6:0 und 6:1 die Punkte. Klaus Holl, Heinz Boesch musste krankheitsbedingt aufgeben und Erwin Theiner verloren ihre Matches. Somit stand es nach den Einzeln 3:3.

In den Doppeln war es bis zum Schluss sehr spannend. Unser erstes Doppel Erwin Theiner / Achim Bogs gewannen in zwei Sätzen 6:3 und 6:4, das zweier Doppel Wolfgang Thiel / Heinz Neubert verloren nach harten Kampf 3:6 und 5:7. Somit musste im dreier Doppel die Entscheidung fallen.

Hier haben Klaus Holl / Jürgen Hube leider unglücklich im Match Tiebreak  6:2, 5:7 und 8:10 verloren. Somit stand die 5:4 Niederlage fest.

 

Roland Wahl

30.6.2017

Herren 60/2 - TC Laudenbach 1   3:6

 

Bei unserem zweiten Heimspiel empfingen wir den TC Laudenbach 1 die von der LK viel besser besetzt waren als wir.

 

Heinz Neubert spielte ein sehr nervenaufreibendes Einzel, insbesondere für die Zuschauer. Nachdem verlorenen ersten Satz, hat er den zweiten Satz gewonnen, hat sich sehr gut auf seinen Gegner eingestellt. Dann kam der Match Tiebreak, da lag er zurück, dann hatte er Matchbälle die er nicht verwandeln konnte. Dann hatte der Gegner mehrere Matchbälle, auch der konnte diese nicht nutzen, dann hat Heinz Neubert das Match gewonnen.

 

Noch spannender lief das Spiel bei Achim Bogs. Den ersten Satz hat er mit 6:3 gewonnen den zweiten Satz hat er mit 3:6 verloren. Im Match Tiebreak lag Achim Bogs bereits mit 6:0 vorne und verlor unglücklich noch mit 8:10 sein Spiel.

 

Roland Wahl musste beim Stand, im ersten Satz 1:1, infolge einer Muskelverletzung aufgeben.

 

In einem spannenden und guten Spiel hat Wolfgang Thiel sein Spiel gegen einen starken Gegner verloren.

 

Erwin Theiner hat sein Einzel, nach hartem Kampf ebenfalls verloren und Jürgen Hube hat sein Einzel im Match Tiebreak mit 10:3 gewonnen.

 

Somit stand es 2:4 für Lautenbach und wir mussten alle drei Doppel gewinnen.

Wir mussten somit auf Sieg die Doppel aufstellen, was natürlich gegen so eine starke Mannschaft sehr schwer werden wird.

 

Unser erstes Doppel Wolfgang Thiel/Erwin Theiner hatte gegen das sehr starke erste Doppel von Laudenbach keine Chance und verlor in zwei Sätzen. Unser zweites Doppel Achim Bogs/Heinz Neubert spielte gut und verlor unglücklich im Match Tiebreak. Unser drittes Doppel Jürgen Hube/Helmut Raichle gewann im Match Tiebreak.

 

So stand unsere 3:6 Niederlage gegen einen starken Gegner fest

 

Roland Wahl

23.6.2017

 

TC Ladenburg 1 gegen Herren 60/2: 7:2

 

Bei sehr heißen Temperaturen mussten wir beim ungeschlagenen Tabellenführer, TC Ladenburg  antreten, die von den gemeldeten Spielern des TC Ladenburg haben eine viel bessere LK als wir.

Bei den hart umkämpften Einzeln hatte Erwin Theiner, infolge der heißen Temperaturen, im zweiten Satz eine kleine Schwächephase und verlor knapp 7:6 und 6:4. Wolfgang Thiel und Roland Wahl verloren ihre Einzel nach großem Kampf denkbar knapp beide im Match Tiebreak.

Jürgen Hube gewann im Match Tiebreak. Achim Bogs und Heinz Neubert verloren ihre Einzel.

So stand es bereit 5:1 für Ladenburg. In den anschließenden Doppeln konnten wir noch ein Doppel gewinnen so dass die 7:2 Niederlage besiegelt war.

Wir müssen anerkennen, dass die Ladenburger Spieler, von Position 1 bis Position 6, spielerisch sehr stark waren und waren faire und gute Gastgeber.

Roland Wahl

 

16.06.2017

 

TSV 1949 Pfaffengrund – H60/2    5:4

 

Die H60/2 mussten zum ersten Auswärtsspiel beim TSV Pfaffengrund antreten. Nach einem gelungenen Heimsieg im Rücken sind wir voller Motivation nach Pfaffengrund gefahren. Die letzten drei Jahre haben wir auch jedes Mal in Pfaffengrund spielen müssen und haben bisher immer verloren. Wir kennen also die Spielstärke der Pfaffengrunder Mannschaft gut.

Nach den Einzeln haben nur Heinz Neubert und Jürgen Hube ihre Spiele gewonnen, Wolfgang Thiel, Erwin Theiner, Roland Wahl und Achim Bogs haben ihre Spiele, trotz harten Kampfes, leider verloren. So stand es 4:2 nach den Einzeln für Pfaffengrund und wir mussten also drei Doppel gewinnen.

Leider war das Doppel 1 bei Pfaffengrund, spielerisch zu stark und hat den entscheidenden 5 Punkt für Pfaffengrund geholt. Das Doppel 2, Wolfgang Thiel/Helmut Raichle und das Doppel 3 Achim Bogs/Jürgen Hube haben ihre Spiele gewonnen. Somit stand der knappe 5:4 Sieg für Pfaffengrund fest.

 

Roland Wahl

5.5.2017

 

Herren 60/2 - SG   TSG Straßenbahner SV Mannheim / SC Pfingstberg Hochstätt 6:3

 

Die H60II spielen dieses Jahr eine Klasse höher in der 2.Bezirksliga.

Gleich am ersten Spieltag mussten wir gegen die starke Mannschaft der SG SV Mannheim/ SC Pfingstberg, die letztes Jahr noch bei den H55 gespielt haben, zu Hause spielen.

 

Wolfgang Thiel, Erwin Theiner, Roland Wahl und Heinz Neubert konnten ihre Spiele jeweils in zwei kampfbetonten Sätzen gewinnen, Jürgen Hube musste in den Match Tiebreak wo er auch sein Spiel nach hartem Kampf gewonnen hat. Heinz Boesch musste sich einem starken Gegner geschlagen geben. Somit stand die Partie nach den Einzeln bereits 5:1 für Plankstadt und der erste Sieg stand schon fest.

 

In den Doppeln konnten wir somit ohne Druck aufspielen. Die Gegner waren jedoch spielerisch enorm stark. Das erste Doppel Heinz Boesch/Helmut Raichle und das zweite Doppel Heinz Neubert/Erwin Theiner gingen trotz hohem Einsatz verloren. Das dritte Doppel Jürgen Hube und Roland Wahl haben im Match Tiebreak gewonnen, somit stand der Gesamtsieg von 6:3 fest.

 

Roland Wahl

Besuchen Sie uns bei Facebook:

Hier finden Sie uns:

TC-Plankstadt e.V.
Jahnstrasse 28
68723 Plankstadt
E-Mail: info@tc-plankstadt.de

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC-Plankstadt e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt